Stephan Uske

Im Sommer 1997 erschien die erste Ausgabe des "IFA-Kurier". Von Beginn ist Stephan als Redakteur dabei. Im Jahr 2001 übernahm er zusätzlich die Redaktion der Wartburg-Signale.

Im Folgenden eine Auswahl von Artikeln von und über Stephan:

 

 

 

 

 

MZ lebt! (Signale 39-60)

MZ lebt!

Gute Nachrichten aus dem Erzgebirge

Der 23. März war ein Jubeltag im erzgebirgischen Zschopau. An diesem Tag verkündeten zwei ehemalige Motorrad-Rennfahrer, dass sie ihr künftiges Engagement auf die Weiterführung und Sanierung von MZ konzentrieren wollen. MZ war endlich wieder mit positiven Nachrichten zurück.

Die Wiederauferstehung (Signale 39-60)

Wartburg-Produktion

Opel lanciert Gerüchte um eine geplante Produktion von preiswerten GM-Fahrzeugen unter der Marke WARTBURG.

Die Meldung geisterte im Mai durch alle Zeitungen und viele Fernsehprogramme: Opel plant die Wiederauferstehung der Marke Wartburg zur Vermarktung von General Motors-Fahrzeugen zu niedrigeren Preisen.

Wartburg - Der neue Opel aus Eisenach? (Signale 39-60)

Die Oma als Filmsternchen...

Humorvoller Filmbeitrag des WDR-Fernsehens zum Thema Opel lässt die Marke Wartburg wieder auferstehen...

Es war schon eine Überraschung, als an jenem Freitag im Mai mein Handy klingelte und ein Herr vom Westdeutschen Rundfunk sich meldete. Ob ich von den Gerüchten um Opel und Wartburg gehört hätte, wollte er wissen.

Den Wartburg in seinem Lauf, (Signale 39-60)

Blick auf den Messestand

hält weder Ochs' noch Esel auf...

In den vergangenen Jahren haben wir viele sehenswerte Fahrzeuge auf der Techno Classica präsentiert. Aber immer wieder wurden wir gefragt, ob wir nicht mal einen Wartburg 311 zeigen könnten. Nun, wir haben den Ruf vernommen und in diesem Jahr gleich drei sehr schöne und interessante Wartburg 311-Limousinen nach Essen geschleppt.

Neues Jahr... (Signale 38-59)

...heißt auch neuer Jahresbeitrag

Deshalb liegt einigen Exemplaren dieser Ausgabe auch ein Zahlungsvordruck bei. Dabei handelt es sich nicht um ein Mahnung, sondern um ein wenig Service seitens des Vereins an seine Mitglieder. Auf dem Beleg sind noch einmal alle wichtigen Informationen zum Jahresbeitrag zusammengestellt: Zahlungsempfänger, Kontonummer und Bankleitzahl des Vereins und der Buchungstext.

Zwei Informationen müssen noch hinzugefügt werden.

Das doppelte Jubiläum (Signale 38-59)

IFA-F8

Im Jahr 2009 kann der F8 gleich zweimal einen runden Geburtstag feiern. Den 70. als DKW F8 und seinen 60. als IFA F8. Wir gratulieren zu beidem.

Im Jahr 1939 präsentierte die Auto Union den Nachfolger ihres Frontantriebs-Pkw DKW F7. Die optischen Änderungen waren nur geringfügig. Der F8 war lediglich etwas länger und wenig breiter als sein Vorgänger, während der Radstand etwas verkürzt worden war.

Manöver Schneeflocke (Signale 38-59)

Unsere Oma

Die Oma vor ihrer Fertigstellung

Mitte Mai 2008 ging der Zusammenbau der Oma in die entscheidende Phase. Das Schiebedach wurde eingebaut und der Dachhimmel erneuert. Nachdem der Himmel wieder seinen angestammten Platz eingenommen hatte, konnten die Fenster und Türen eingebaut werden. Die Teppiche und Sitze wurden wieder eingebaut. Letztere nicht nur neu bezogen, sondern auch richtig aufgesattelt. Der Zahn der Zeit hatte doch sehr an ihnen genagt.

Seiten