Erfolgsbilanz (Signale 1979-S)

Wartburg-Logo

Wartburg-Erfolgsbilanz - Modellentwicklung und Rallye- Einsatz im Spiegel

Insgesamt wurden erzielt: 376 Goldmedaillen, 167 Silbermedaillen, 128 Bronzemedaillen, 22 Gesamtsiege, 165 Klassensiege, 32 Siege als Fabrikmannschal 29 Siege als Nationalmannschaft

Jahr

Serientyp

Kennzeichen und Entwicklungsmerkmale

Hubraum

Leistung

Medaillengewinne

Siege

Einsatz-Anmerkungen

 

 

 

 

 

Gold

Silber

Bronze

i. d. Wertungen

 

1954

IFA F 9

Frontantrieb, Dreizylinder-Zweitaktmotor, Blattfedern, starre Hinterachse

900 cm³

28 PS

4

10

4

(hier nicht aufgeführt)

Teilnahme an 5 Veranstaltungen

1955

 

Leistungssteigerung

 

34 PS

12

8

6

(hier nicht aufgeführt)

6 Goldmedaillen erzielt allein bei 1. Einsatz Typ 311

1956

WARTBURG 311

neue Karosserie bei prinzipiell unverändertem Grundkonzept

900 cm³

 37 PS

9

6

15

(hier nicht aufgeführt)

bei 11 Rallyes

1957

 

 

 

 

12

9

15

(hier nicht aufgeführt)

bei 14 Rallyes

1958

 

verstärkte Duplex-Bremsen, Sperrsynchron- Getriebe (2. bis 4.)

 

 

17

12

10

(hier nicht aufgeführt)

bei 16 Rallyes und 2 Tourenwagenrennen

1959

 

 

 

 

21

9

13

(hier nicht aufgeführt)

bei 16 Rallyes

1960

 

 

 

40 PS

19

8

4

(hier nicht aufgeführt)

bei 9 Rallyes

1961

 

 

 

 

16

3

3

(hier nicht aufgeführt)

bei 8 Rallyes

1962

 

Hubraumvergrößerung und Mehrleistung

1000 cm³

 45 PS

12

1

4

(hier nicht aufgeführt)

bei 7 Rallyes

1963

 

 

 

 

14

5

5

3 Klassensiege bei 8 Rallyes

4 Klassensiege bei 8 Rallyes

1964

 

 

 

 

13

3

0

5 Klassensiege

6 Klassensiege

1965

 

 

 

 

14

8

2

6 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

7 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

1966

WARTBURG 353

Neuentwicklung Karosserie und Fahrwerk; Einzelradaufhängung, Schraubenfedern

1000 cm³

 45 PS

4

5

0

2 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

Wettbewerbseinsatz Typ 353  erst ab 2. Halbjahr

1967

 

 

 

 

14

9

2

5 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

 

1968

 

 

 

 

15'

7

3

3 Klassensiege

 

1969

 

Weiterentwicklung mit Motor 353.1

1000 cm³

37 kW
50 PS

19

3

4

9 Klassensiege, 2 Gesamtsiege

 

1970

 

 

 

 

14

8

6

6 Klassensiege, 2 Gesamtsiege

 

1971

 

 

 

 

19

6

5

15 Klassensiege 2 Gesamtsiege

 

1972

 

 

 

 

16

6

0

9 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

 

1973

 

 

 

 

24

4

1

15 Klassensiege, 1 Gesamtsieg

 

1974

 

 

 

 

9

9

4

5 Klassensiege, 1 Mannschaftssieg

37 Einsätze bei 13 Rallyes

1975

WARTBURG 353W

Weiterentwicklung; neues Bremssystem (u. a. Scheibenbremsen)

1000 cm³

37 kW
50 PS

23

2

3

14 Klassensiege, 4 Mannschaftssiege

39 Einsätze bei 12 Rallyes

1976

 

 

 

 

18

9

2

13 Klassensiege

42 Einsätze bei 14 Rallyes

1977

 

 

 

 

21

5

2

9 Klassensiege, 2 Mannschaftssiege

32 Einsätze bei 10 Rallyes

1978

 

 

 

 

10

10

3

7 Klassensiege, 2 Mannschaftssiege

31 Einsätze bei 10 Rallyes