AWE-Rallye-Report (Signale 1980-3)

logo "Automobilsport"

Jahresüberblick

1979 wurde die Gesamtzahl der seit 1954 erzielten Medaillengewinne erhöht auf 389 Gold-, 170 Silber-, 131 Bronzemedaillen! Ein annähernd ausführlicherer Bericht über die Werksbeteiligung mit WARTBURG 353 W an Rallyes 1979 würde allein schon eine SIGNALE-Ausgabe beanspruchen.

Das ist bei aller Bedeutung, die der Eisenacher Werkswageneinsatz als Entwicklungsfaktor und Leistungsdemonstration hat, nicht zu vertreten. Daher soll und muß ergänzend zu den Informationen im vorhiergehenden Mitteilungsblatt, wo ja bereits auf Erfolge und Steigerungsraten hingewiesen wurde, die Tabelle noch eine Gesamtübersicht verschaffen. Wenn bei mehreren Veranstaltungen gleich Doppelsiege erzielt wurden, so erklärt sich das mit aus der Tatsache, daß die WARTBURG-Einsätze sowohl bei den Gruppe-1-Serientouren-wagen und den Gruppe-2-Tourenwagen als auch in den Hubraumklassen bis und über 1000 cm³ stattfanden. Übrigens ist auch die letzte Tabellenspalte sehr aufschlußreich. Denn bei insgesamt 37 Fahrzeugeinsätzen lediglich 6 Ausfälle infolge technischer Ursachen sind unter Berücksichtigung der extremen Beanspruchungen und im Vergleich mit anderweitig registrierten Ausfallquoten bei den Rallyes ein stichhaltiger Beweis für ausgezeichnete WARTBURG-Standfestigkeit.

 

Der internationale WARTBURG-Werkswageneinsatz 1979

Termin

Veranstaltung
(Land)
Wertungslauf

Zahl
353 W am Start

Plazierungen
Einzelw.
(Klasse)

Mannschaftsw. Gesamt

Ausfälle (Ursache)

30. 3.

13. Rallye Jugoslawien (SFRJ) EM

3

Sieg

3. National

1 (T)

1. 4.

4.

 

 

19. 4.

Sachsenring-Rallye (DDR) P

4

Sieg, 3.

2. Fabrik

 

21. 4.

Sieg, 2.

3. National

 

26. 5.

26. Rallye Akropolis (Griechenland) WM

4

3.

 

1 (T)

1. 6.

 

 

2 (S)

29. 6.

Rallye Skoda (CSSR) EM

4

Sieg, 2.

1. Fabrik

 

1. 7.

Sieg, 2.

2. National

 

10. 8.

Taurus-Rallye (Ungarische VR) EM

4

Sieg

 

1 (T)

12. 8.

2.

 

1 (S)

24. 8.

Rallye 1000 Seen (Finnland) WM

4

2., 4.

 

2 (T)

26. 8.

 

 

 

15. 9.

Rallye Tatra (CSSR) P

3

Sieg

3. National

1 (S)

17. 9.

Sieg

(m. ADMV-T)

 

25. 10.

XXII. Rallye Wartburg (DDR) M, I

4

Sieg, Sieg

1. Fabrik

 

27. 10.

Sieg, Sieg

 

 

18. 11.

RAC-Rallye (Großbritannien) WM

4

7.

 

1 (T)

21. 11.

 

 

2 (S)

15.  12.

Rallye Russischer Winter (UdSSR) P

3

Sieg

3. Fabrik

 

16.  12.

2., 3.

2. National

 

 

Erklärungen: WM = Lauf zur Weltmeisterschaft (Markenwertung) ; EM = zur Europameisterschaft (Fahrerwertung) ; P = um den Pokal für Frieden und Freundschaft der sozialistischen Länder; bei Ausfällen (T) = aus technischen, (S) = sonstigen Gründen, z. B. Unfall usw.