Der Vorstand (Signale 39-60)

Dirk Flach

informiert die Mitglieder de sRWF & IFR e.V.

Liebe Mitglieder und Freunde, gerade ist die Techno Classica vorüber und so langsam aber sicher startet die neue IFA Saison. Nach und nach kommen die IFA-Schätzchen aus ihren Garagen zurück auf die Straße und beleben das Straßenbild. Auch ich persönlich bin schon wieder kräftig unterwegs mit der beliebten „Oma“.

 

So nun aber wieder zurück zur Nachbetrachtung der diesjährigen TC. Sie stand  unter  besseren Vorzeichen im Vergleich zum letzten Jahr, denn unser Aufbauteam war in diesem Jahr größer. Was aber auch von Nöten war im nach hinein, da das Standthema letztlich mehr Arbeit gemacht hatte als ursprünglich erwartet. Aber wir haben es natürlich wieder geschafft auch wenn dabei kein Pokal für uns dabei raus sprang. Vielleicht wäre was drin gewesen aber unser Thema war nur für Kenner und die laufen nur zum Teil mit bei den Juroren.   Dennoch waren ich persönlich sehr zufrieden mit der Umsetzung  und Hilfe aller Beteiligten des Aufbauteams und letztlich einen originalgetreuen Messestand darzustellen.  An dieser Stelle möchte ich unserem Mitglied aus unserem Verein persönlich danken das mitgewirkt hat das das Thema auf seiner Theorie und mit Hilfe seines eigens angefertigten Standbaukastens es ist  Stephan Uske, der trotz Familienzuwachs  wieder ganze Arbeit geleistet hat mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht mit Ihm die Messe zu gestalten.

 

Ein weiteren Dank möchte ich auch Markus Risch aussprechen der ebenfalls dem Messeteam beitrat und den Stand ab Samstag mit betreute. Kleiner Ausblick aufs nächste Jahr TC auch im nächsten Jahr alles passt möchte ich wieder ein Teil des Standteams sein und mitarbeiten.  Themen sind auch schon erörtert worden aber es können auch noch Vorschläge eingereicht werden bis zur Jahreshauptversammlung des EDWFC Anfang August. Vor allen Dingen möchte ich darauf  wie eigentlich jedes Jahr darauf hinweisen das weitere Mitglieder unseres Vereins an der Techno Classica beteiligen sollten da dies immer ein enormer Aufwand ist im Vorfeld und bei der Umsetzung also lasst nicht alles auf den Schultern lasten derer die es immer für unseren Verein machen sondern arbeitet aktiv mit. Was kommt auf uns zu in dieser Saison mit Sicherheit einige Treffen regional sowie überregional wo wir uns präsentieren sollten  an erster Stelle für alle Wartburgfreunde das Dornburger Wartburgtreffen 26-28.06 2009 ferner liegt ein Einladung vor für ein Treffen und Ausstellung in Hennef am 28.06.2009 oder auch das Heimweh Wartburgtreffen in Eisenach am 31.07.09– 02.08.09 . Außerdem noch einige kurzfristige Termine in der Region diese bitte zu erfragen bei mir sowie nachzulesen auf dem „Treffenzettel“, der beim Juni-Stammtisch von mir ausgeteilt wurde.

 

Als letztes möchte ich euch noch darüber informieren, dass wir zur Halbzeit des Jahres relativ gleich bleibende Mitgliederzahlen verzeichnen konnten. Das ist sehr erfreulich.

Nun wünsche ich Euch alle einen guten Start, bestes Wetter bei Euren IFA Touren.