Signale 50-71

Titelbild

Die Ausgabe 50-71 erschien im Frühjahr 2012.

Sie war die Jubiläums-Ausgabe aus Anlaß des 20. Jahrestages ihrer Herausgabe durch den Ersten Deutschen Wartburg Fahrer Club (EDWFC).


 

Das 2. Cover der Jubiläums-Signale„Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor?“ könnte sich das eine oder andere wirklich langjährige Mitglied des Ersten Deutschen Wartburg Fahrer Clubs gefragt haben, als er die aktuelle Ausgabe von IFA-Kurier & Wartburg-Signale in die Hände genommen hat.

Stimmt auch. Das gleiche Bild zierte schon einmal eine Ausgabe. Damals hieß das Blatt jedoch noch „Die Namenlose“. Ihren Namen bekam sie nämlich erst mit der zweiten Ausgabe. Das Titelbild entstammt einem offiziellen Prospekt zum Wartburg 353.

Um Zusendungen von Bildmaterial wurde ausdrücklich gebeten. Wir dürfen nun in diesem Jahr 20 Jahre Wartburg-Signale feiern.

Wer hätte damals gedacht, dass die „Namenlose“ so ausdauernd sein würde?

Noch ein weiteres Jubiläum steht mit dieser Ausgabe an: Der IFA-Kurier liegt nunmehr in der 50. Ausgabe vor. Somit ist auch er ein Dauerläufer.

Wir freuen und bedanken uns bei allen, die diese lange Zeit mit uns durchgehalten haben.

/ Redaktion

 


Was steht in dieser Ausgabe:
Happy Birthday Wartburg-Signale
Zum Titelbild und dieser Ausgabe
Die Redaktion…
Vorschau aufs nächste Heft
Signal-Geschichte
Es war nicht alles schlecht!
Der Vorstand informiert
Die Wüste lebt!
Messe-Standort Essen
Überraschung 2012
Dicke Luft in Eisenach
Charta von Turin
Kommentar zur Charta von Turin
Nischenmarkt mit Emotionen
Die Frau auf dem Motorrad
55 Jahre später
Dornröschenschlaf
Mit dem Valenciamobil nach Valencia
Veranstaltungskalender
Vereinsvorstellungen
Impressum


 

Kommentar zu Charta von Turin (Signale 50-71)

Winfried A. Seidel

von Winfried A. Seidel

 

Grundsätzlich ist zu bemerken, dass man alles vermeiden sollte, was uns mit unnötigen Regularien belastet.

Gerade jüngere Menschen, sie sich über den Einstieg mit Youngtimern dem Oldtimer-Hobby öffnen könnten, werden durch Vorschriften eher abgeschreckt.

Charta von Turin (Signale 50-71)

Ein neues, weltweit gültiges "Gesetz" für Oldtimer?

Das Gespräch fand am 07. September 2011 in München statt. Es erfolgte auf Einladung der deutschen Automobilindustrie (im folgenden „AI“ genannt) vertreten durch die o. a. Firmen, um offene Fragen zur Charta of Turin (im folgenden „Charta“ genannt) zu klären.