Der Vorstand (Signale 50-71)

Dirk Flach

informiert die Mitglieder des RWF&IFR e.V.

 

Liebe Mitglieder und Freunde  der Rheinländer Wartburgfreunde& IFA Freunde Rheinland e.V .

In der ersten Ausgabe der  Zeitung für dieses Jahr, möchte ich an dieser Stelle auf die ereignisreiche Saison 2011 zurückblicken.

Der Start mit der TC war im Vergleich zum Vorjahr gleichmäßig hervorragend angesichts der Tatsache das bereits im Vorfeld der TC gut vorgearbeitet wurde

und nicht nur Material sondern auch viele fleißige Helfer Vorort beim Aufbau waren.. So ist es einmal mehr hervorzuheben das sich vor allem unseren Mitgliedern Jörg Siebert, Stephan Uske und Markus Risch sowie seitens des EDWFC Folke Brockmann, Jens Walden, Martin Völz, Thoralf Ehmke und Olaf Heineken die wieder unseren Verein vertreten haben sowie den Gasthelfern Christian Tänzer und Bela Molnar und den Standaufbau in einer Rekordzeit hingelegt haben was seit der neuen Öffnungszeit am Vorschautag so noch nie gelungen war . Dieses Engagement wurde auch in diesem Jahr von der Jury gewürdigt mit dem 2. Platz und 1250 € für die beiden Vereine. Dafür einen recht herzlichen Dank an alle die dies mit Ihrem Einsatz geschafft haben. Ferner wurde wieder mehr unternommen und mehr Treffen besucht als in der vorrausgegangenen Saison. Was natürlich auch darauf zurückzuführen ist das es immer mehr Treffen gerade in der Region stattfinden. Aus den besuchten Treffen möchte ich eines herausgreifen wo besonders viele Mitglieder dran teilgenommen haben das Trabbitreffen in Döttesfeld im Oktober. Natürlich machte auch die Oma 2011 Spaß mit dem kleinen Höhepunkt mit Foto mit einem der Ludolf Brüder auf einem Treffen in Dernbach Seit Ihrer Fertigstellung im Jahr 2008 macht die Oma nur noch Spaß und auch den 2012er TÜV wird  sie bestimmt  ohne Probleme bekommen. Die Jahreshauptversammlung fand  mit gleichbleibender Beteiligung wie im Vorjahr statt . Der Vorstand wurde im Amt bestätigt. Beim Ausblick auf das neue Jahr fällt direkt wieder die kommende TC ins Auge (21.03 – 25.03.2012) . Wir werden unseren Stand  wieder anmelden wie gewohnt in Zusammenarbeit mit dem EDWFC.  Die Vorbereitungen verlaufen bisher sehr, sehr schleppend was auch daran liegt, dass die Beteiligung seitens der Mitglieder noch stark zu wünschen übrig lässt. Unser Thema im kommenden Jahr eine Wartburgausgrabungsstätte in Ägypten darzustellen. Ein solches Thema ist nach meinen Erkenntnissen aus den letzten Jahren so noch nicht nachgestellt worden von irgendeinem der ausstellenden Clubs. Hierfür werden noch diverse Gegenstände und  Fahrzeuge gesucht. Eine Liste der noch gesuchten Teile wird erstellt und kann bei dem Vorstand abgerufen werden. Auch werden noch viele helfende Hände zum Auf- und Abbau bzw. während der Messe zur Standbetreuung gesucht Aber auch für die Mitarbeit im Vorfeld. Interessenten können sich bei den Vorständen der Vereine melden. Die weiteren Termine fürs laufende Jahr werden natürlich wie gewohnt rechtzeitig verkündet, damit auch im Jahr 2012 wieder gemeinsame Touren gemacht werden können.

Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch Euch eine erfolgreiche und schöne Saison 2012 zu wünschen

 

/ Euer Dirk Flach