Signale 62-83

geplantes Titelbild

Die Ausgabe Frühjahr 2015 unseres Magazins beschäftigt sich wieder intensiv mit der Techno Classica in Essen, der Weltmesse für klassische Automobile. Wir haben dort ebenfalls wieder ausgestellt. Sie erschien im April 2015.

Inhaltsverzeichnis:

Aktuelles / Szene
04    Der sächsische Konkurrent des Volkswagen
06    Zeitgeschichte
08    Deutscher Oldtimer-Index des VDA
10    Die Gründung des Vereins IAK e.V.
12    Alles Neu! Der Umbau des Museums in Eisenach hat begonnen
16    Doppelkurbel-Kniehebel-Tiefzieh-Presse
19    Messe-Ertüchtigung
21    Share the Passion
    
Vereinsleben
21    Zu Verkaufen...
22    Hoher Besuch
26    Dornröschenschlaf N°5
29    Der letzte seiner Art
    
Historie
24    Wartburg-Messe
    
Service
32    Abenteuer-Tour - Eine ungewöhnliche Reise durch die DDR
33    Auf den Straßen der DDR
34    Das Museum am anderen Ende der Welt
    
In eigener Sache
02    Die Redaktion
38    Vorschau auf das nächste Heft
38    Veranstaltungskalender
39    Vereinsinformation  RWF&IFR e.V.
39    Vereinsinformation  EDWFC e.V.
40    Impressum


 

Alles Neu! (Signale 62-83)

Der Wartburg-Urahn erhält ein neues Display

Der Umbau der Automobilen Welt Eisenach hat begonnen

 

Achtung Baustelle! Mit freundlichen Hinweisschildern informiert das Museum Automobile Welt Eisenach seine Besucher über aktuelle Einschränkungen in der Ausstellung des Museums.

Zur Freude der Besucher bleibt das Museum jedoch während der nun begonnenen Umbaumaßnahmen weiter geöffnet.

Messe-Ertüchtigung (Signale 62-83)

So stimmungsvoll soll es nach dem Willen der Planer am Eingang Ost (Grugahalle) aussehen: Viel Glas und große Räume. Bild. Messe-Essen.de

Sie kommt nicht, sie kommt, sie kommt nicht... Nun kommt sie vielleicht doch...

 

Essen Anfang letzten Jahres waren die Bürger von Essen dazu aufgerufen worden über die Weiterentwicklung des Messegeländes an der Gruga abzustimmen.

Für die Stadt und die Messe Essen GmbH war das sehr eindeutige Ergebnis dieser Abstimmung ein Schlag ins Gesicht. Essen sagte deutlich NEIN! zum Ausbau des Messegeländes.