Vorschau auf Signale 64-85 (Signale 63-84)

geplantes Titelbild

Für die kommende Ausgabe unseres Magazins planen wir einen Rückblick auf die gleichermaßen überraschende, wie wechselvolle Geschichte des bekannten Eisenacher Werkstors.

Die im Herbst 1995 gegründeten Rheinländer Wartburg Freunde blicken zurück auf 20 Jahre ihres Bestehens.

Das Heimweh-Treffen 2015 findet am ersten August-Wochenende in Eisenach statt. Wir werden darüber berichten, wie es war, wer da war und wie es uns gefallen hat.

Weitere Themen sind das Eisenacher Museum und die Fortsetzung unserer Serie „O-Ton“ mit einem Rückblick auf die Themen, die in der historischen Wartburg-Signale aufgegriffen wurden.

Fortgesetzt werden sollen auch unserer Serien „Das Museum am anderen Ende der Welt“ und „Dornröschenschlaf“.

Wie immer gilt: Alle Themen können sich auch kurzfristig ändern. Einsendungen sind ausdrücklich erwünscht.

Die nächste Ausgabe soll im Oktober 2015 erscheinen.