Alles Gute zum Geburtstag! (Signale 66-87)

Der Wartburg 353 feiert 2016 seinen 50. Geburtstag

Der Geburtstag des Jahres auf der Techno Classica Essen

Noch nie vorher hat uns eine Techno Classica so lange beschäftigt und noch nie hat sie uns so in Atem gehalten, wie die diesjährige. Bereits im April 2014 haben wir beschlossen, dass wir 2016 auf der TC die 120. Wiederkehr der Gründung der Eisenacher Fahrzeugfabrik in den Mittelpunkt unserer Messepräsentation rücken wollen.

 

Schnittmodell des Wartburg 353-VorderwagensEs sollte ein attraktiver historischer Abriss des Jubiläums sein, ganz im Stil in dem auch der VEB AWE seinerzeit die runden Geburtstage feierte: mit einer Vorstellung der wichtigsten Vertreter der Eisenacher Automobilbaukunst.

Gescheitert ist dieses Vorhaben nicht am Mangel an Exponaten. Wir hatten einen Dixi DA1, einen BMW 321, einen EMW 340, einen Wartburg 311 und einen Wartburg 1.3 organisiert. Die Zusagen lagen vor. Es wäre ein sehr voller, aber auch unbestreitbar hochkarätiger Stand geworden.

Gescheitert sind wir an den Kosten für geschlossenen Transport, Lagerung und Versicherung für die wirklich wertvollen Fahrzeuge, gerade der frühen Baujahre.

Wir haben bedauernd zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Organisation und Finanzierung unsere Möglichkeiten als kleiner Club mit einem eher symbolischen Jahresmitgliedsbeitrag nicht zu stemmen ist.

 

Hinzu kam ein weiteres Problem dieser Messe: Nur wenige Mitglieder wollen und/oder können sich aktiv für und auf der TC engagieren.

Von diesen Wenigen fielen langfristig und aus wichtigen Gründen auch noch einige aus.

Deshalb haben wir im Oktober 2015 tatsächlich erwogen, uns in diesem Jahr erstmalig nicht für einen Stand auf der TC zu bewerben.

An dieser Stelle führte uns aber ein wenig Trotz aus der verfahrenen Situation heraus.

„Und wenn wir nur einen Wartburg hinstellen und uns auf einem Klappstuhl daneben setzen, wir werden an der Messe teilnehmen!“ So haben sich Jochen Graeve und ich in diesem Moment geeinigt.

 

In einem Telefonat von Dirk Flach mit Enrico Martin, vom AWE wurde die Situation besprochen und eine neue Idee geboren.

Für die im Sommer geplante Sonderausstellung 3-50-3 zum 50. Geburtstag des Wartburg 353 sollten erste Exponate zur Oldtema in Erfurt gezeigt werden. Diese Exponate hätten wir ebenfalls in Essen präsentieren können.

Allein auch hier verfolgte (nicht nur uns) das Pech ganz gewaltig!

 

Die in engagierter Arbeit entwickelten und gebauten Ständer für die Präsentation der Wartburg-Komponenten erwiesen sich als nicht hinreichend stabil. Und das gleich in doppeltem Sinn. Zum Einen standen sie, für eine Ausstellung mit unmittelbarem Publikumskontakt, nicht sicher genug. Zum Anderen erwiesen sie sich beim Transport als wenig robust.

So erledigte sich das Thema leider auch in einem Dilemma für den AWE, das Museum Eisenach und auch für uns.

 

An dieser Stelle angekommen, hätten wir wieder aufgeben können. Jedoch waren unser Trotz und die mittlerweile wieder aufgekommene Begeisterung stark genug.

Darüber hinaus ließen auch Matthias Doht und Enrico Martin aus Eisenach nicht locker. Sie entwickelten, gemeinsam mit uns, neue Ideen und unterstützten uns tatkräftig in vielfältiger Weise.

Das Thema änderte sich also, nur zwei Monate vor der Eröffnung der TC, erneut.

 

Diesmal blieben wir beim Thema und stellen nunmehr zwei Vertreter der Baureihe 353 auf unseren Stand: ein frühes Modell (siehe Titelbild dieses Artikels) und ein spätes Modell.

Dazu erhalten wir aus Eisenach ein  Fahrgestell-Vorderteil mit dem Schnittmodell eines 353-Antriebs und weitere attraktive Exponate. Darunter auch zwei originale Designstudien zur Formgestaltung des 353.

 

Der geplante Abriss der mehrgeschossigen Ausstellungshallen der Messe Essen lassen ahnen, das ab 2017 die Platzsituation für die Clubstände in Essen prekär werden wird. Es ist also durchaus möglich, dass wir damit in diesem Jahr vielleicht zum letzten Mal hier, am Geburtsort des EDWFC, ausstellen werden. Wir werden diese Gelegenheit jedoch auf jeden Fall nutzen, um uns, unser Hobby und vor allem unsere Fahrzeuge und ihre attraktive Historie gebührend zu präsentieren.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle aktiven Unterstützer, die Ideengeber und die Mutmacher. Mittlerweile freuen wir uns auf die Techno Classica 2016 in Essen.

 

Alle Mitglieder und Freunde sind herzlich eingeladen uns auf unserem Stand zu besuchen. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind wir in Halle 8.1 auf Stand 134 zu finden.

Wie immer gibt es einige vergünstigte Eintrittskarten über uns. Interessenten bitte bei Dirk Flach melden.

 


 

Titelbild: Der Wartburg 353 feiert 2016 seinen 50. Geburtstag (Foto: Olav Siegert)

Bild 1: Schnittmodell des Wartburg 353-Vorderwagens (Foto: Enrico Martin)