Pfadnavigation

Messerundgang ( Signale 73-94)

Messerundgang ( Signale 73-94)

Gespeichert von Stephan am So., 08.07.2018 - 12:56
Was war anderswo los?

Was war anderswo auf der Techno Classica 2018 los?

Wie in jedem Jahr auch dieses Mal wieder ein paar kleine Impressionen von der Techno Classica 2018.

Oberste Reihe, Bilder 1 und 2: Die Schlepperfreunde stellten eine  Straßenszene der 1950er Jahre sehr phantasievoll und gelungen nach. Highlight war der Unfall zwischen einem Traktor nebst Anhänger und einem Lloyd. Dessen Fahrer musste mit einem Krankenwagen abtransportiert werden.

Daneben die Pandafreunde mit einem echten Weltreise-Panda auf einem ebenfalls mit viel Phantasie sehr schön gestalteten Stand.

Darunter: Die Kleinwagenfreunde Duisburg verwöhnten die Besucher mit einem Wiener Kaffee in dem es neben Schraubentorte ein echtes „Sahneschnittchen“ zu sehen gab.

Auf dem Stand der IG WTB konnte ein Trabant bewundert werden, der bis nach der Wende, seinen Dienst auf einem Flugplatz tat.

Beim Melkus Register strahlte der RS 1000 von Michael Bluhm mit dem Standteam um die Wette.

Unterste Reihe: Während des Messebetriebs gingen die Bauarbeiten an der Neugestaltung der Messe Essen weiter. Es waren schon im April 2018 deutliche Veränderungen zu spüren.

Bei Mercedes unterhielten sich die Enkelin von Carl Benz und Rennfahrerin Ellen Lohr auf einem nachgebauten Benz Motorwagen sitzend.

Blick in die Zelte, in denen sich einige Clubs wiederfanden.