Pfadnavigation

Auf Wiedersehen! (Signale 74-95)

Auf Wiedersehen! (Signale 74-95)

Gespeichert von Stephan am Sa., 11.01.2020 - 17:27
Hallenplan 2020 (Bild: SIHA)

Auf der 32. Techno Classica 2020 in Essen

Wer hätte es geahnt? Nach der Techno Classica ist vor der Techno Classica! Auch der EDWFC e.V. und der RWF&IFR e.V. haben sich wieder um einen Stand beworben.

Warum habe ich den Geländeplan so groß in diesen Artikel gesetzt? Nun, es wird wieder einige Änderungen geben.

Der Plan zeigt es sehr deutlich: 2020 gibt es keine Zelte mehr vor und neben der Grugahalle.

Der „neue“ Haupteingang Ost wird auch der offizielle Messeeingang sein.

 

Die neuen Hallen sollen fertig sein und alle Aussteller sollen wieder in das aufgefrischte Messegelände passen.

Für 2020 bereitet der Techno-Classica-Veranstalter S.I.H.A. Ausstellung und Promotion GmbH 120.000 m² in 10 Hallen und 4 Freigeländen vor.

Schon jetzt rechnet die S.I.H.A. mit 1250 Ausstellern aus 30 Nationen, mit 200 Clubständen und über 2700 Sammler-Autos zum Verkauf.

Das klingt rekordverdächtig!

 

Die Themengebiete der Messe sind wie immer breit gefächert. Erwartet werden Aussteller der

¨ Automobil-Industrie

¨ Motorrad-Industrie

¨ Automechanik

¨ Handelszentrum

¨ Prestige-Automobile

¨ Classic-Motorsport

¨ Restaurierung

¨ Ersatzteile, Werkzeuge und Wartungsprodukte

¨ Clubs und IGs

¨ Youngtimer und Tuning

¨ Historische Nutzfahrzeuge

¨ Boote und Flugzeuge

¨ Modellautos

¨ Literatur

¨ Verbände und Museen

¨ Dienstleistungen

¨ Uhren

¨ Accessoires, Bekleidung und Lebensart

¨ Kunst

¨ Automobilia

¨ Events und Auktionen

¨ Schnäppchen-Märkte im Freigelände

¨ Automobil-Innovationen

 

Sollten wir in diesem Jahr wieder am gleichen Platz unseren Stand haben, hätten wir direkt einen der ersten Stände für alle Besucher, die vom Eingang Ost aus die Messe betreten und sind abends natürlich wieder einer der letzten Stände, den sie passieren müssten, um das Gelände zu verlassen.

Das wäre natürlich super.

Wir haben unsere Bewerbung unmittelbar nach Zusendung der Unterlagen durch den Veranstalter ausgefüllt und zurück geschickt.

Traditionell werden wir im Januar / Februar über unsere Messebeteiligung und den vergebenen Standplatz informiert.

 

In diesem Jahr organisieren Dirk Ekkhard Köhne und Heiko Winkler unseren Messeauftritt. Wir wollen nicht zu viel verraten. An dieser Stelle nur so viel: Es geht in diesem Jahr um attraktive Fahrzeuge aus thüringer und sächsischer Produktion.

Sollten sich unsere Pläne tatsächlich umsetzen, werden die Besucher ganz sicher wieder begeistert sein!

Wie in jedem Jahr suchen wir natürlich auch 2020 wieder Freiwillige für die Vorbereitung und die Durchführung unserer Messepräsentation. Meldet Euch bitte beim Vorstand und lest bitte unbedingt die Zusammenfassung unserer Diskussionen während der Jahreshauptversammlung 2019, ehe ihr entscheidet nichts zu tun.

Die Messebeteiligung des EDWFC und der RWF&IFR lebt von Teilnahme.

In diesem Sinne merkt Euch schon mal den Zeitraum vom 21.03.2020 bis 25.03.2020 für den Aufbau, vom 25.03.2020 bis 29.03.2020 für die Messe und den 29.03.2020 für den Abbau vor.