Automobile Welt Eisenach

Alles Neu! (Signale 62-83)

Der Wartburg-Urahn erhält ein neues Display

Der Umbau der Automobilen Welt Eisenach hat begonnen

 

Achtung Baustelle! Mit freundlichen Hinweisschildern informiert das Museum Automobile Welt Eisenach seine Besucher über aktuelle Einschränkungen in der Ausstellung des Museums.

Zur Freude der Besucher bleibt das Museum jedoch während der nun begonnenen Umbaumaßnahmen weiter geöffnet.

Öffentliche Wortmeldung (Signale 61-82)

Ehemaliges Werkstor des AWE

des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach e.V.

Nachdem der Verein Automobilbau-Museum e.V. in der öffentlichen Auslegung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 12.1 – AWE -Stammwerk – eine fachliche Stellungnahme abgegeben hat, möchten wir uns hiermit an die Öffentlichkeit und alle Entscheidungsträger der Stadt wenden:

Die Gegenwart

Prospektbild des Wartbrug 311 Cabrio

1991 - ...
Auch wenn bei AWE alle Räder stillstehen, irgendwie geht doch alles weiter. So hielt der Verein Automobilbaumuseum Eisenach die Erinnerung an ein wichtiges Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte mit einer kleinen Ausstellung im Sparkassengebäude an der Rennbahn 6 in Eisenach wach. Am 22.07.2000 wurde im ehemaligen Gebäude O2 des AWE eine Fotoausstellung zur Entwicklung des Automobilbaus in Eisenach eröffnet. Am 24.06.2000 hat die IG Wartburg in Dornburg ihr eigenes Wartburg-Museum eröffnet.